Als Dienstleister Kunden gewinnen

Steigern Sie als Dienstleister Ihren Umsatz mit einer effektiven Strategie zur Neukundengewinnung.

Wir generieren für Sie warme Kundenanfragen.

Sellnetix® Online Leadgenerierung der nächsten Generation.

Wir rechnen transparent & erfolgsbasiert ab

Sie zahlen nur für gelieferte Leads

Eine Lösung für alle Aufgaben der Kundenakquise

Aktualisiert:

Autorin: Hannah Klein

als dienstleister kunden gewinnen

Sie möchten als Dienstleister neue Kunden gewinnen, haben bisher jedoch noch keine geeignete Strategie gefunden? In diesem Ratgeber lernen Sie unterschiedliche Strategien der Kundenakquise kennen und erfahren direkt, welche Vorteile und Herausforderungen damit verbunden sind.

Warum ist Neukundengewinnung so wichtig für Dienstleister?

Bevor Sie hier verschiedene Tipps erhalten, wie Sie möglichst effizient Neukunden für sich gewinnen können, sollte zunächst der Sinn solcher Bemühungen geklärt sein. Gerade wenn Sie bereits seit einigen Jahren im Geschäft sind, haben Sie sich wahrscheinlich bereits einen Kundenstamm aufgebaut und kennen Ihre Zielgruppe ganz genau. Trotzdem ist die Kundeakquise auch für Sie wichtig, denn nur so kann Ihr Unternehmen wachsen und sicher in eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft gehen. Kurz nach der Gründung eines Unternehmens spielt die Neukundengewinnung eine noch wichtigere Rolle, denn bereits getätigte Investitionen müssen schnell wieder verdient werden, damit das Fortbestehen des eigenen Unternehmens gesichert ist. Die Kundenakquise ist daher in allen Branchen und Stadien der Unternehmensgeschichte ein Katalysator für Ihren Erfolg.

1. Am Empfehlungsmarketing arbeiten

Empfehlungsmarketing wird umgangssprachlich auch als Mund-zu-Mund-Propaganda bezeichnet. Hierbei nutzen Sie Ihre Bestandskunden und bitten Sie aktiv um die Vermittlung von Kontakten. Lassen Sie sich und Ihre Dienstleistungen von Ihren Kunden an Freunde, Bekannte, Verwandte, Kollegen und Nachbarn empfehlen. Um kleine Anreize für aktive Empfehlungen zu setzen, lohnen sich beispielsweise Rabatte bei Zustandekommen von neuen Aufträgen. Neben dem klassischen Empfehlungsmarketing lohnt sich auch die Bitte an Kunden, Bewertungen in einschlägigen Bewertungsportalen zu verfassen. Sie haben ähnlich wie persönliche Empfehlungen eine besonders große Werbewirkung. Gerade für Unternehmen mit kleinem Werbebudget ist das Empfehlungsmarketing interessant, denn es verursacht keine unkalkulierbaren Werbekosten.

Vorteile von Empfehlungsmarketing im Überblick:
– besonders hohe Erfolgsquote
– geringer Aufwand
– in beinahe allen Branchen umsetzbar
– warme Leads werden mit geringem Aufwand zu neuen Kunden
– keine Werbeausgaben notwendig

2. Mit einer professionellen Website zu mehr Kunden

Wenn sie als Dienstleister Kunden gewinnen möchten, gehört eine professionelle Website zur Grundvoraussetzung. Schließlich findet die Suche nach Firmen inzwischen überwiegend online statt. Dabei ist es wichtig, dass Ihre Unternehmenswebsite auch für mobile Endgeräte optimiert ist. Definieren Sie beim Erstellen einer Website die für Sie wichtigen Keywords. Wonach suchen potenzielle Kunden, die Bedarf an Ihrer Dienstleistung haben? Auf genau diese Keywords sollte Ihre Website optimiert sein. Dies nennt man in der Fachsprache „SEO“, welches die Abkürzung für „Suchmaschinenoptimierung“ ist. 

Hinzu kommt, dass Dienstleistungen meistens nur in einer begrenzten Region angeboten werden. Stellen Sie bei den Keywords daher unbedingt auch einen regionalen Bezug her. Dabei sollten Sie sich jedoch nicht auf eine Stadt beschränken, sondern auch umliegende Städte und Landkreise berücksichtigen. Mit einer ausführlichen Leistungsbeschreibung, der Vorstellung Ihrer Person und nützlichem Content sorgen Sie dafür, dass Ihre Website in den Ergebnissen von Suchanfragen gut platziert ist und potenziellen Kunden einen echten Mehrwert bietet. Vergessen Sie außerdem nicht, direkte Kontaktmöglichkeiten zu integrieren. Das kann das Einblenden Ihrer Telefonnummer sein. Ebenso bieten sich Kontaktformulare und Chat-Optionen an. Ist erst einmal ein Erstkontakt hergestellt, liegt es an Ihnen und Ihrem verkäuferischen Geschick, einen Interessenten als neuen Kunden zu gewinnen.

3. Soziale Netzwerke für Kundenakquise einsetzen

Neben einer professionellen Website lassen sich auch soziale Netzwerke nutzen, um neue Kunden auf Ihre Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Hierbei gilt es jedoch, den Aufwand und Nutzen gründlich abzuwägen und möglicherweise die Strategie für Social Media Marketing regelmäßig anzupassen. Plattformen wie LinkedIn, Xing oder Instagram bieten verschiedene Werbemöglichkeiten. Von Vorteil ist auch, dass über solche Netzwerke eine unkomplizierte Kommunikation mit Interessenten und Kunden möglich ist. Allerdings leben soziale Netzwerke von regelmäßigem Content, weshalb Unternehmen ein gewisses Zeitbudget in Social Media Marketing investieren müssen, um es erfolgreich zu machen.

4. Rabattaktionen zur Kundengewinnung einsetzen

Eine einfach umsetzbare Möglichkeit, wie ein Interessent Ihr Neukunde wird, sind zeitlich begrenzte Rabattaktionen für Neukunden. Diese können Sie über Ihre Unternehmenswebsite oder in sozialen Netzwerken bewerben. Legen Sie dazu einen kurzen Zeitraum fest, in dem Sie neuen Kunden einen attraktiven Rabatt für Ihre Dienstleistung anbieten. Wer sich bereits für Ihr Unternehmen und die angebotenen Leistungen interessiert, wird diese Gelegenheit bestenfalls nutzen und zum Kunden werden.

5. Networking und Kooperationen eingehen

Wie steht es um Ihr Netzwerk als Unternehmer? Pflegen Sie intensive Geschäftsbeziehungen und knüpfen beispielsweise auf Messen und Kongressen regelmäßig neue Kontakte? Ein breit aufgestelltes Netzwerk hilft ebenfalls dabei, neue Kunden zu gewinnen. In einigen Branchen bietet sich beispielsweise die Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern an. Vielleicht können Sie sich gegenseitig Kunden empfehlen und Werbung füreinander machen. Solche Werbemaßnahmen sind kostenlos und ähnlich wie das Empfehlungsmarketing durch Bestandskunden überaus effektiv. Durch die Kooperation mit anderen regionalen Dienstleistern kommen Sie zudem in einen Austausch und es kommt möglicherweise zu Synergieeffekten.

6. Der Klassiker: Mit Kaltakquise via Telefon als Dienstleister Kunden gewinnen

Die Kaltakquise am Telefon ist ein Klassiker unter den Möglichkeiten zur Kundengewinnung für Dienstleister. Sie bietet sich vor allem für Unternehmen an, die im Bereich B2B tätig sind. Sind Ihre Kunden hingegen Endverbraucher, müssen Sie die gesetzlichen Regelungen zur Kaltakquise beachten. Viele Unternehmer scheuen diese Aufgabe, dabei steckt in ihr durchaus Potenzial. In einem Telefongespräch haben Sie Gelegenheit, Ihr Gegenüber von Ihren Dienstleistungen zu überzeugen und gleichzeitig Ihre Bekanntheit zu steigern. Praktisch ist auch, dass Sie freie Zeit in Ihrem Geschäftsalltag aktiv für Ihre Kaltakquise nutzen können. Anfänglich mag die Telefonakquise zwar Überwindung kosten, doch mit etwas Übung und einem Leitfaden stellen sich hierüber schnell Erfolge ein.

Vorteile der Telefonakquise im Überblick:
– schnell und unkompliziert
– Möglichkeit, mit Persönlichkeit zu überzeugen
– gut planbar und in Geschäftsalltag integrierbar
– Erfolg ist messbar und teilweise sofort sichtbar

7. Umsatzsteigerung mit Bestandskunden nicht vernachlässigen

Neben allen Bemühungen um neue Kunden sollten Sie auch Ihre Bestandskunden nicht aus dem Blick verlieren. Damit ist einerseits die Kundenbindung gemeint, andererseits umfasst dieser Tipp jedoch auch lukrative Zusatzverkäufe. Falls Sie mehr als eine Dienstleistung anbieten, lohnt es sich, Bestandskunden darauf aufmerksam zu machen. Mit der Upselling-Option sorgen Sie für mehr Umsatz, indem Sie höherpreisige Dienstleistungen anbieten. Die so genannte Crossselling-Option meint den Verkauf weiterer Leistungen, die zum schon genutzten Angebot passen und dieses ergänzen. Auch attraktive Mengenrabatte oder Treueaktionen sorgen dafür, dass Ihre schon vorhandenen Kunden Ihnen einen Umsatzanstieg bescheren und Ihnen langfristig treu bleiben. 

Fazit: Ganzheitliche Marketingstrategie entwickeln

Nun kennen Sie eine Reihe unterschiedlicher Strategien, um Kunden zu gewinnen und dadurch den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens zu steigern. Für ein professionelles Marketing ist es allerdings auch wichtig, dass alle eingesetzten Strategien einen einheitlichen Wiedererkennungswert haben. Er sollte sich wie ein roter Faden durch das Empfehlungsmarketing, die Kaltakquise, Ihre Website und Unternehmensauftritte bei Social Media sowie andere Marketingmaßnahmen ziehen. Das steigert die Wahrnehmung von Professionalität und Ihre Unternehmensbekanntheit. Da eine einheitliche Marketingstrategie in allen Werbekanälen gründlich geplant werden muss, ist hierzu ein gewisser zeitlicher Aufwand erforderlich. Darüber hinaus sollten zumindest Basiskenntnisse des Marketings vorhanden sein. Falls Sie sich lieber auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren möchten, können Sie das Marketing natürlich auch an eine professionelle Agentur abgeben.

Sollten Sie B2B-Dienstleister sein, kann Ihnen Sellnetix bei der Kundengewinnung weiterhelfen. Erfahren Sie mehr über Sellnetix.

Leichter & effektiver verkaufen mit Sellnetix.

Steigern Sie Ihren Absatz durch intelligente Werbung und warme Leads.
Wir generieren für Sie Kundenanfragen, die zu mehr Umsatz führen.